Microsoft senkt die Preise für Office 365

[ 1 ] März 19, 2012 |

Microsoft kämpft verstärkt um die Anteile der Unternehmenskunden in der Cloud. Ein nächster Schritt besteht in der Ermäßigung der Preise für Unternehmen um bis zu 20%.

Laut Windows IT Pro, waren alle Services rund um Office 365 mittlerweile seit einem halben Jahr ohne einen bekannten Ausfall funktionsfähig. Neben den Preissenkungen ein möglicherweise weiteres aussagekräftiges Argument für zukünftige Office 365 Nutzer in die Microsoft Cloud zu wechseln.

Seit der Einführung von Office 365 im vergangenen Jahr ist Microsoft damit beschäftigt, sich gegenüber Google Apps zu behaupten. Und das insbesondere in großen Unternehmen und Regierungseinrichtungen. Zum Ende des vergangenen Jahres machten kleine Unternehmen ca. 90 Prozent der Office 365 Nutzerbasis aus. Google hat nach eigenen Angaben bisher mehr Erfolg mit Großkunden.

In einem Blogpost vom 14. März durch Kirk Koenigsbauer, VP von Microsoft Office, schreibt Microsoft, dass sie die eigenen Einsparungen (Economies of scale) an die Nutzer weitergeben möchten und die Kosten für Office 365 Unternehmenskunden um bis zu 20% gesenkt haben. Die Kosten für Microsoft Sharepoint wurden sogar um 92 Prozent gesenkt. So kostet ein Gigabyte Speicher statt 2,50 Dollar nun nur noch 0,20 Dollar pro Gigabyte.


Bildquelle: http://www.progmic.com

Tags: , , ,

Category: News

René Büst

About the Author ()

Rene Buest is Senior Analyst and Cloud Practice Lead at Crisp Research, covering cloud computing, IT infrastructure, open source and Internet of Things. Prior to that he was Principal Analyst at New Age Disruption and member of the worldwide Gigaom Research Analyst Network. Rene Buest is top cloud computing blogger in Germany and one of the worldwide top 50 bloggers in this area. In addition, he is one of the world’s top cloud computing influencers and belongs to the top 100 cloud computing experts on Twitter and Google+. Since the mid-90s he is focused on the strategic use of information technology in businesses and the IT impact on our society as well as disruptive technologies. Rene Buest is the author of numerous professional cloud computing and technology articles. He regularly writes for well-known IT publications like Computerwoche, CIO Magazin, LANline as well as Silicon.de and is cited in German and international media – including New York Times, Forbes Magazin, Handelsblatt, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Wirtschaftswoche, Computerwoche, CIO, Manager Magazin and Harvard Business Manager. Furthermore Rene Buest is speaker and participant of experts rounds. He is founder of CloudUser.de and writes about cloud computing, IT infrastructure, technologies, management and strategies. He holds a diploma in computer engineering from the Hochschule Bremen (Dipl.-Informatiker (FH)) as well as a M.Sc. in IT-Management and Information Systems from the FHDW Paderborn.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.