Amazon Web Services erhöhen das Support-Angebot

[ 0 ] Januar 7, 2011 |

Die Amazon Web Services haben am gestrigen Donnerstag neue Premium Support Angebote vorgestellt und angekündigt eine 50-prozentige Preissenkung auf den bestehenden Premium Support zu erlassen.

Für Entwickler wurde ein Bronze Support Angebot vorgestellt. Es bietet Unterstützung an Werktagen mit einer Reaktionszeit von 12 Stunden. Die Kosten betragen dabei 49 Dollar pro Monat.

Ein neuer Platinum Tarif richtet sich an Großunternehmen, welcher eine 15-minütige Reaktionszeit für kritische Fragen bietet. Dazu gehört ebenfalls ein Account Manager, der über ein breites AWS Fachwissen verfügt und die Kunden im Bedarfsfall individuell hinsichtlich ihrre Bedürfnisse berät und damit als primäre Anlaufstelle bei AWS dient. Der Platinum Support kostet mehr als 15.000 Dollar pro Monat oder 10 Prozent der monatlichen AWS Nutzungsentgelte des Kunden.

Der Silver Support bietet für über 100 Dollar pro Monat oder für 5 Prozent der monatlichen AWS Nutzungsentgelte des Kunden einen Support an Werktagen inkl. einer Reaktionszeit von 4 Stunden.

Mit dem Gold Support steht eine 24/7 Support Hotline mit einer Reaktionszeit von ca. 1 Stunde zur Verfügung. Dieser kostet mehr als 400 Dollar pro Monat oder 5 bzw. 10 Prozent der monatlichen AWS Nutzungsentgelte des Kunden. Der Prozentsatz wird entsprechend dem genutzten Volumen verringert.

Weiterhin steht ein kostenloser Basic Support bereit. Dieser bietet Zugriff auf ein Ressource Center, FAQs, Foren und ein „Service Health Dashboard“.

Category: News

René Büst

About the Author ()

Rene Buest is Senior Analyst and Cloud Practice Lead at Crisp Research, covering cloud computing, IT infrastructure, open source and Internet of Things. Prior to that he was Principal Analyst at New Age Disruption and member of the worldwide Gigaom Research Analyst Network. Rene Buest is top cloud computing blogger in Germany and one of the worldwide top 50 bloggers in this area. In addition, he is one of the world’s top cloud computing influencers and belongs to the top 100 cloud computing experts on Twitter and Google+. Since the mid-90s he is focused on the strategic use of information technology in businesses and the IT impact on our society as well as disruptive technologies. Rene Buest is the author of numerous professional cloud computing and technology articles. He regularly writes for well-known IT publications like Computerwoche, CIO Magazin, LANline as well as Silicon.de and is cited in German and international media – including New York Times, Forbes Magazin, Handelsblatt, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Wirtschaftswoche, Computerwoche, CIO, Manager Magazin and Harvard Business Manager. Furthermore Rene Buest is speaker and participant of experts rounds. He is founder of CloudUser.de and writes about cloud computing, IT infrastructure, technologies, management and strategies. He holds a diploma in computer engineering from the Hochschule Bremen (Dipl.-Informatiker (FH)) as well as a M.Sc. in IT-Management and Information Systems from the FHDW Paderborn.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.