Amazon EC2 stellt Cluster GPU Instanzen vor

[ 0 ] November 15, 2010 |

Mit den Cluster GPU Instanzen für Amazon EC2 führt Amazon einen neuen Instanz Typ ein, mit dem die Rechenleistung der GPU Prozessoren nun auch in der Cloud genutzt werden können. Grafikprozessoren (GPU) werden zunehmend dafür genutzt, um die Leistung von vielen alltäglichen Berechnungen zu beschleunigen. Aufgrund der einzigartigen infrastrukturellen Herausforderungen und hohen Kosten für diese Technologie, haben viele Unternehmen jedoch nicht die Möglichkeit GPUs für ihre Berechnungen zu nutzen.

Amazon Cluster GPU Instanzen verfügen über 22 GB Arbeitsspeicher, 33,5 EC2 Compute Units und nutzen das Amazon EC2 Cluster Netzwerk, welches über einen hohen Durchsatz und eine niedrige Latenz verfügt. Ideal also für High Performance Computing (HPC) und datenintensive Anwendungen.

Jede GPU Instanz verfügt über zwei NVIDIA Tesla® M2050 GPUs, die eine Spitzenleistung von mehr als eine Billion Flops mit doppelter Genauigkeit liefert. Durch die Nutzung der parallelen Rechenleistung von Hunderten von Kernen in den neuen GPU-Instanzen können dadurch viele Workloads immens beschleunigt werden. Speziell das Rendering von Graphiken und konstruktive Entwicklungen können davon stark profitieren.

Spezifikation einer Cluster GPU Instanz:

  • 22 GB Arbeitsspeicher
  • 33,5 EC2 Compute Units (2 x Intel Xeon X5570, Quad-Core “Nehalem” Architektur)
  • 2 x NVIDIA Tesla “Fermi” M2050 GPUs
  • 1690 GB Instanzspeicher
  • 64-bit Plattform
  • I/O Leistung: 10 Gigabit Ethernet
  • API Name: cg1.4xlarge

Weitere Informationen sind unter http://aws.amazon.com/ec2/hpc-applications zu finden.

Category: News

René Büst

About the Author ()

Rene Buest is Senior Analyst and Cloud Practice Lead at Crisp Research, covering cloud computing, IT infrastructure, open source and Internet of Things. Prior to that he was Principal Analyst at New Age Disruption and member of the worldwide Gigaom Research Analyst Network. Rene Buest is top cloud computing blogger in Germany and one of the worldwide top 50 bloggers in this area. In addition, he is one of the world’s top cloud computing influencers and belongs to the top 100 cloud computing experts on Twitter and Google+. Since the mid-90s he is focused on the strategic use of information technology in businesses and the IT impact on our society as well as disruptive technologies. Rene Buest is the author of numerous professional cloud computing and technology articles. He regularly writes for well-known IT publications like Computerwoche, CIO Magazin, LANline as well as Silicon.de and is cited in German and international media – including New York Times, Forbes Magazin, Handelsblatt, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Wirtschaftswoche, Computerwoche, CIO, Manager Magazin and Harvard Business Manager. Furthermore Rene Buest is speaker and participant of experts rounds. He is founder of CloudUser.de and writes about cloud computing, IT infrastructure, technologies, management and strategies. He holds a diploma in computer engineering from the Hochschule Bremen (Dipl.-Informatiker (FH)) as well as a M.Sc. in IT-Management and Information Systems from the FHDW Paderborn.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.