Wichtig für einen Cloud Anbieter: Gleichverteilung der Kunden & Economies of Scale

[ 0 ] Dezember 27, 2010 |

Cloud Computing bringt finanzielle Vorteile, definitiv! Für Nutzer, genau so wie für Anbieter von Public Cloud Services.

Anbieter sollten jedoch zwei Dinge beachten. Für bspw. einen Anbieter wie die Amazon Web Services (AWS) lohnt sich das Cloud Computing Modell nur, wenn zwei Fälle vorhanden sind: Das eine sind die „Economies of Scale“ (Skaleneffekte) und das zweite „Eine Gleichverteilung der Kunden“.

Economies of Scale: Ein Anbieter benötigt viele Kunden, damit die Infrastruktur so gut ausgelastet wird, damit sich die Investitionen lohnen.

Eine Gleichverteilung der Kunden: AWS Kunden verteilen sich auf die unterschiedlichsten Branchen mit den unterschiedlichsten Kerngeschäften. Es wäre für AWS fatal, nur Kunden aus einem Branchenzweig, bspw. aus dem Bereich der Webshops, zu haben. Man könnte davon ausgehen, dass in diesem bestimmten Fall die AWS Infrastruktur zu Weihnachten zusammenbrechen würde. Im schlimmsten Fall würde sogar der Amazon Webshop davon betroffen sein. Wobei wir uns ziemlich sicher sein können, dass Amazon sich die eine oder andere Ressource reserviert hat. ;)

Der „Trick“ besteht also darin, u.a. die Lasten immer gleichmäßig über die Zeit zu verteilen und bspw. nicht viele hoch performante Jobs von mehrere Kunden zur selben Zeit auszuführen zu lassen.

Was also nicht passieren darf ist, dass Kunde A, B, C, D, E und Kunde F Ressourcen hungrige Jobs parallel ausführen wollen. Es wäre dagegen besser wenn die Infrastruktur immer gleichmäßig durch die Kunden innerhalb der 24h eines Tages belastet wird.

Category: Management

René Büst

About the Author ()

Rene Buest is Senior Analyst and Cloud Practice Lead at Crisp Research, covering cloud computing, IT infrastructure, open source and Internet of Things. Prior to that he was Principal Analyst at New Age Disruption and member of the worldwide Gigaom Research Analyst Network. Rene Buest is top cloud computing blogger in Germany and one of the worldwide top 50 bloggers in this area. In addition, he is one of the world’s top cloud computing influencers and belongs to the top 100 cloud computing experts on Twitter and Google+. Since the mid-90s he is focused on the strategic use of information technology in businesses and the IT impact on our society as well as disruptive technologies. Rene Buest is the author of numerous professional cloud computing and technology articles. He regularly writes for well-known IT publications like Computerwoche, CIO Magazin, LANline as well as Silicon.de and is cited in German and international media – including New York Times, Forbes Magazin, Handelsblatt, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Wirtschaftswoche, Computerwoche, CIO, Manager Magazin and Harvard Business Manager. Furthermore Rene Buest is speaker and participant of experts rounds. He is founder of CloudUser.de and writes about cloud computing, IT infrastructure, technologies, management and strategies. He holds a diploma in computer engineering from the Hochschule Bremen (Dipl.-Informatiker (FH)) as well as a M.Sc. in IT-Management and Information Systems from the FHDW Paderborn.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.