TClouds – Cloud Computing angereichert mit einer Prise Vertrauen

[ 0 ] Januar 14, 2011 |

Bereits im Oktober 2010 startete das TClouds Projekt (Trustworthy Clouds). Ein von der EU mit 7,5 Millionen Euro gefördertes Projekt. Das Gesamtvolumen des Projekts beträgt ca. 10,5 Millionen Euro und ist auf einen Zeitraum von drei Jahren ausgelegt.

Das Projektziel ist die Entwicklung eines Prototyp einer vertrauenswürdigen, zuverlässigen sowie transparenten Cloud Computing Infrastruktur. Damit soll die Verarbeitung personenbezogener und sensibler Firmendaten in der Cloud ermöglicht werden. Der Forschungsschwerpunkt besteht in der Gestaltung einer sicheren Cloud Computing Umgebung, die den europäischen Datenschutzanforderungen entspricht. Dabei sollen allerdings auf die Vorteile des Cloud Computing wie Kosteneinsparungen, Skalierbarkeit und Hochverfügbarkeit nicht verzichtet werden. Während des Projekts sollen zudem weitere neue offene Sicherheitsstandards sowie neue Cloud Computing Management Komponenten entwickelt werden.

Die TClouds Infrastruktur soll dabei in zwei Szenarien praktisch überprüft werden. Ein Test findet mit dem italienischen Krankenhaus San Raffaele in Mailand für den Gesundheitsbereich statt. Der andere Test erfolgt mit dem portugiesischen Energieversorger Energias de Portugal sowie dem Elektronikunternehmen EFACEC im Bereich von intelligenten Stromnetzen. In beiden Szenarien wird das Datenschutz und Datensicherheitsniveau der Cloud Computing Infrastruktur und der jeweiligen Anwendungen je nach Art und Sensibilität der zu verarbeiteten Daten durch entsprechende Methoden umgesetzt.

Der Ablauf des TClouds Projekts umfasst vier unabhängig geführte Aktivitäten und zwölf eng integrierte Arbeitspakete.

Aktivität A1

Legal and Business Foundations for Cross-border Computing
A1 ist zuständig für die rechtliche und regulatorische Beratung, die Folgenabschätzung bzgl. des Datenschutzes für grenzüberschreitende Clouds und tragfähige Geschäftsmodelle für Cloud-Anbieter.

Aktivität A2

Trustworthy Internet-scale Computing Platform
A2 ist verantwortlich für die TClouds Plattform. Diese Plattform umfasst vertrauenswürdige individuelle Clouds, die entweder auf erweiterte commodity Clouds oder auf erprobte (gestärkte) Cloud Computing Software basieren.

Aktivität A3

Benchmark Application & User-centric Evaluation
A3 ist verantwortlich für die Bereitstellung der Smart Power Grid und Home Healthcare Cloud Computing Szenarien sowie der selbst Erprobung und Verbesserung durch Endbenutzer und dem fachlichen Feedback von Experten.

Aktivität A4

Programme Management and Dissemination
A4 ist verantwortlich für die umfassende und wirksame Verbreitung sowie die ordnungsgemäße Verwaltung der Software, die dafür sorgt, dass alle Ergebnisse zeitnah und qualitativ hochwertig bereitgestellt werden und Konflikte nicht zu Störungen führen.

Weitere Informationen sind unter http://www.tclouds-project.eu zu finden.

Category: Management

René Büst

About the Author ()

Rene Buest is Senior Analyst and Cloud Practice Lead at Crisp Research, covering cloud computing, IT infrastructure, open source and Internet of Things. Prior to that he was Principal Analyst at New Age Disruption and member of the worldwide Gigaom Research Analyst Network. Rene Buest is top cloud computing blogger in Germany and one of the worldwide top 50 bloggers in this area. In addition, he is one of the world’s top cloud computing influencers and belongs to the top 100 cloud computing experts on Twitter and Google+. Since the mid-90s he is focused on the strategic use of information technology in businesses and the IT impact on our society as well as disruptive technologies. Rene Buest is the author of numerous professional cloud computing and technology articles. He regularly writes for well-known IT publications like Computerwoche, CIO Magazin, LANline as well as Silicon.de and is cited in German and international media – including New York Times, Forbes Magazin, Handelsblatt, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Wirtschaftswoche, Computerwoche, CIO, Manager Magazin and Harvard Business Manager. Furthermore Rene Buest is speaker and participant of experts rounds. He is founder of CloudUser.de and writes about cloud computing, IT infrastructure, technologies, management and strategies. He holds a diploma in computer engineering from the Hochschule Bremen (Dipl.-Informatiker (FH)) as well as a M.Sc. in IT-Management and Information Systems from the FHDW Paderborn.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.