Cloud Computing beeinflusst DevOps nachhaltig

[ 9 ] Oktober 24, 2012 |

Cloud Computing hat neben dem Verbessern der Agilität ebenfalls Einfluss auf die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Entwicklern und dem IT-Betrieb genommen, um auf Basis des DevOps Models effektiver miteinander zu arbeiten und die Ziele im Sinne des Unternehmens zu verfolgen. Das Thema DevOps kam erstmals im Jahr 2009 ins Gespräch und nimmt langsam auch Einzug in die deutschen Unternehmen.

DevOps beeinflusst die Effektivität

Neben den Themen Cloud Computing und Big Data zählt das Thema DevOps zu den wichtigsten Themen der nahen Zukunft. Der Begriff DevOps leitet sich von dem Präfix „Dev“ von Softwareentwickler (Developer) sowie dem Suffix „Ops“ von IT-Betrieb (Operations) ab. Zusammengesetzt entsteht damit das Wort DevOps und symbolisiert die enge Zusammenarbeit beider Unternehmensbereiche, also der Softwareentwicklung und dem IT-Betrieb.

Wie auch das Cloud Computing hat sich DevOps im Laufe der Zeit entwickelt und hilft Unternehmen nun dabei, schneller und besser Ideen zu entwickeln, die sie in ihre Produkte und Dienstleistungen einfließen lassen. Zudem verringert DevOps die Wahrscheinlichkeit, das während der Softwareentwicklung Fehler entstehen und erhöht die Fähigkeiten und den Zeitraum, Fehler zu entdecken.

Die Cloud optimiert die Zusammenarbeit

Neben der Beziehung von Entwicklern und dem IT-Betrieb hat die Cloud ebenfalls die Art verändert, wie heute Software entwickelt wird. Da mittlerweile zu jedem Zeitpunkt und bei Bedarf ausreichend Serverkapazitäten zur Verfügung stehen, können Entwickler sich nun sofort bedienen, anstatt Tage, Wochen oder Monate auf den IT-Betrieb zu warten, der in der Regel für das Bereitstellen verantwortlich ist.

Aus diesem Grund muss sich die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Entwicklern und dem IT-Betrieb verbessern. Entwickler können durch den dynamischen und on-Demand Zugriff auf Rechenleistung deutlich besser iterativer entwickeln und testen, wodurch sich der Time to Market von neuen Services deutlich verringert.

Der IT-Betrieb erhält durch den on-Demand Bezug der Ressourcen eine deutlich bessere Kontrolle und einen tieferen Einblick in die genutzten Ressourcen, wodurch sich Kostenvorteile aufzeigen lassen.

Was wir also bereits seit langer Zeit wissen: Von der Cloud profitieren alle Beteiligten!


Bildquelle: blog.zenoss.com

Tags: , ,

Category: Management

René Büst

About the Author ()

Rene Buest is Senior Analyst and Cloud Practice Lead at Crisp Research, covering cloud computing, IT infrastructure, open source and Internet of Things. Prior to that he was Principal Analyst at New Age Disruption and member of the worldwide Gigaom Research Analyst Network. Rene Buest is top cloud computing blogger in Germany and one of the worldwide top 50 bloggers in this area. In addition, he is one of the world’s top cloud computing influencers and belongs to the top 100 cloud computing experts on Twitter and Google+. Since the mid-90s he is focused on the strategic use of information technology in businesses and the IT impact on our society as well as disruptive technologies. Rene Buest is the author of numerous professional cloud computing and technology articles. He regularly writes for well-known IT publications like Computerwoche, CIO Magazin, LANline as well as Silicon.de and is cited in German and international media – including New York Times, Forbes Magazin, Handelsblatt, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Wirtschaftswoche, Computerwoche, CIO, Manager Magazin and Harvard Business Manager. Furthermore Rene Buest is speaker and participant of experts rounds. He is founder of CloudUser.de and writes about cloud computing, IT infrastructure, technologies, management and strategies. He holds a diploma in computer engineering from the Hochschule Bremen (Dipl.-Informatiker (FH)) as well as a M.Sc. in IT-Management and Information Systems from the FHDW Paderborn.

Comments (9)

Trackback URL | Comments RSS Feed

Sites That Link to this Post

  1. DevOps: Führt Cloud Computing zu NoOps? › CloudUser | November 23, 2012

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.