Der CloudOps Summit 2013 startet seinen Call for Papers

Juni 17, 2013 |

Der CloudOps Summit 2013 geht in seine dritte Runde. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema „Facing Complexity“. Denn auch in Zeiten des Cloud Computing nimmt die Komplexität des IT-Betrieb immer weiter zu. Die Veranstalter des CloudOps Summit möchten in diesem Jahr die Fragen klären, wohin die Reise des IT-Betrieb in den nächsten Jahren geht, welche Tools und Ansätze erfolgsversprechend sind, welche neuen Methoden sich durchsetzen werden und wie sich die Zusammenarbeit zwischen IT und Business verändert. Dafür sind national und international erfahrene Sprecher gesucht, die ihre Erfahrungen in nicht vom Marketing getriebenen Lightning Talks und Breakout Sessions teilen.

Aufbau des CloudOps Summit 2013

Der CloudOps Summit spaltet das Thema „Facing Complexity“ in die Bereiche Operating Complexity, Changing Business und DevOps auf.

Operating Complexity

Wie können komplexe Umgebungen betrieben werden? Welche Erfahrungen liegen mit Operational Analytics, Automatisierung, Provider Management, Wissensmanagement und Enterprise Clouds als Ansätze zur Komplexitätsbeherrschung vor? Welchen Einfluss haben neue Ansätze wie Software Definded Networking/Datacenter auf die Komplexität?

Stichworte: Next Generation Automation, Cloud Management, Enterprise Clouds, Operational Analytics, Augmented Engineer, Knowlegde Management, Software Defined Network/Datacenter

Changing Business

Wie sehen neuartige Wertschöpfungsverhältnisse aus? Zu welchen Business Cases liegen bereits belastbare Ergebnisse vor? Wie verändert sich die Rollenverteilung in der IT zwischen Kunde und Produzent?

Stichworte: IT zwischen Big Data und Cloud Computing, Technisierung des Business, Kundenzentrierte Unternehmer, Wertschöpfungsnetzwerke, Unternehmens IT vom Verhinderer zum Broker

DevOps

Welchen Beitrag liefern agile Methoden in der Entwicklung und im Betrieb? Kann die IT das Prinzip der kundenindividuellen Massenproduktion umsetzen und vernetzte und trotzdem „schlanke“ Produktionsverhältnisse (Lean IT) erfolgreich implementieren? Welchen Stellenwert haben neuartige Entwicklungs- und Produktionskonzepte (platform-as-a-service) in diesem Zusammenhang?

Stichworte: Agile Methoden (Scrum/Kanban), Agiles IT Management, Cloud PaaS, Private PaaS

Call for Papers

Der Call for Papers des CloudOps Summit 2013 endet am 01.08.2013. Bis dahin sind alle weiteren Informationen und das Formular für die Registrierung unter http://www.cloudops.de/call-for-papers-2013/ zu finden.

Tags: , ,

Category: Events

René Büst

About the Author ()

Rene Buest is Senior Analyst and Cloud Practice Lead at Crisp Research, covering cloud computing, IT infrastructure, open source and Internet of Things. Prior to that he was Principal Analyst at New Age Disruption and member of the worldwide Gigaom Research Analyst Network. Rene Buest is top cloud computing blogger in Germany and one of the worldwide top 50 bloggers in this area. In addition, he is one of the world’s top cloud computing influencers and belongs to the top 100 cloud computing experts on Twitter and Google+. Since the mid-90s he is focused on the strategic use of information technology in businesses and the IT impact on our society as well as disruptive technologies. Rene Buest is the author of numerous professional cloud computing and technology articles. He regularly writes for well-known IT publications like Computerwoche, CIO Magazin, LANline as well as Silicon.de and is cited in German and international media – including New York Times, Forbes Magazin, Handelsblatt, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Wirtschaftswoche, Computerwoche, CIO, Manager Magazin and Harvard Business Manager. Furthermore Rene Buest is speaker and participant of experts rounds. He is founder of CloudUser.de and writes about cloud computing, IT infrastructure, technologies, management and strategies. He holds a diploma in computer engineering from the Hochschule Bremen (Dipl.-Informatiker (FH)) as well as a M.Sc. in IT-Management and Information Systems from the FHDW Paderborn.

Comments are closed.