14. März 2013, Frankfurt: BDOA-Fachbereichstreffen widmet sich Collaboration und Geschäftsprozessen in der Cloud

[ 0 ] Januar 22, 2013 |

Das zweite Fachbereichstreffen Cloud Computing des Bundesverbands der Dienstleister für Online Anbieter e. V. (BDOA) zeigt am 14. März 2013 in Frankfurt, wie Zusammenarbeit und Kommunikation mit Cloud Computing funktioniert. Die kostenlose Abendveranstaltung adressiert kaufmännische Entscheider und IT-Fachexperten, die sich über Erfolgsfaktoren und Fallstricke bei Cloud Collaboration Services und Geschäftsprozessen praxisbezogen austauschen wollen. Unter den Mitwirkenden sind u. a. CLOUDPILOTS, Google sowie weitere Unternehmen und Experten, die über ihre Erfahrungen berichten.

Einer von diesen besagten Experten bin übrigens ich und sitze mit im Diskussionspanel.

Fachbereichstreffen Cloud unter dem Motto „von der Praxis für die Praxis“

Ein Schwerpunkt des zweiten BDOA-Fachbereichstreffens am 14. März in der Frankfurter Villa Kennedy sind Trends bei Collaboration and Communication Services. Diese Dienste reichen von der gemeinsamen Dokumenten-, Termin- und Aufgabenverwaltung über Videokonferenzen und Instant Messaging bis hin zu privaten sozialen Mitarbeiternetzwerken, die über das Internet realisiert werden. Die kostenlose Abendveranstaltung adressiert kaufmännische Entscheider und IT-Fachexperten, die sich über Erfolgsfaktoren und Fallstricke bei Cloud Collaboration Services und Geschäftsprozessen informieren wollen. Welche Hindernisse galt es im Cloud-Projekt zu bewältigen? Was ist auf dem Weg in die Cloud zu beachten und welchen konkreten Nutzen brachte die Einführung der Cloud für die eigenen Geschäftsprozesse? Unter dem Motto „von der Praxis für die Praxis“ stellen sich Unternehmen in ihren Erfahrungsberichten diese Fragen und weitere Fragen. Wie insbesondere Unternehmen von Cloud Computing mit Google profitieren, deren Angestellte viel unterwegs und auf standortunabhängige Zusammenarbeit angewiesen sind, zeigt Lutz Kohler von Google Enterprise in seinem Vortrag. Michael Herkens, Geschäftsführer der CLOUDPILOTS Software & Consulting, erläutert Beispiele aus der Praxis für effiziente Geschäftsprozesse in der Cloud. Im Anschluss an die Praxisberichte und Key Notes greifen IT-Experten in einer Panel-Session aktuelle Trends und Themen auf und erörtern diese gemeinsam mit den Teilnehmern. Mit dabei sind etwa Felix Binsack, Geschäftsführer der TIMETOACT Software & Consulting, und René Büst, unabhängiger Cloud Computing und Technologie Analyst und einer der Top Cloud Computing Blogger. Das IT-Beratungshaus CLOUDPILOTS, das professionelle Beratung beim Einsatz Cloud-basierter Mail und Collaboration Lösungen anbietet, unterstützt das Fachbereichstreffen als offizieller Partner. „Wir freuen uns darauf, mit den Teilnehmern über die Chancen und Herausforderungen im Cloud Computing zu diskutieren.“, so Michael Herkens.

Zunehmende Mobilität der Mitarbeiter fördert Cloud Computing in Unternehmen

Die Grundsatzdiskussionen um Cloud Computing, wie das Für und Wider, sind vorbei. „Längst haben Unternehmen das Potenzial der Cloud erkannt und beginnen, das Konzept in ihre Geschäftsprozesse zu integrieren. Vor diesem Hintergrund rückt Cloud Computing zunehmend als strategisches Thema auf die Agenda vieler deutscher Unternehmen.“, sagt Dr. Dietmar G. Wiedemann, Leiter des BDOA-Fachbereichs Cloud Computing. Knapp zwei Drittel der deutschen Unternehmen stehen Cloud Computing aufgeschlossen und interessiert gegenüber, zeigt eine BDOA-Studie, die in Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Institut für Informationswirtschaft und -management und der Unternehmensberatung Proventa AG durchgeführt wurde. Die zunehmende Mobilität der Mitarbeiter ist ein Grund für viele Unternehmen, Cloud-basierte Technologien für Zusammenarbeit und Kommunikation einzusetzen. Doch gerade wenn ein Unternehmen plant, den Weg in die Cloud zu beschreiten, sind Praxisberichte eine unersetzbare Hilfestellung. Diesen Aspekt stellt das zweite BDOA-Fachbereichstreffen Cloud Computing in den Vordergrund.

Zusammenarbeit und Kommunikation in der Wolke

„Die Arbeitswelt verändert sich mit einer noch nie da gewesenen Geschwindigkeit. Der entscheidende Antriebsfaktor dahinter: Cloud Computing. Dieses Konzept ermöglicht es, von überall, jederzeit und mit jedem internetfähigen Gerät in Echtzeit zu arbeiten.“, so Lutz Kohler. „Desktop Software ist für ideal für Menschen, die den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen. Für alle Menschen, die auch mobil produktiv sein wollen, ist Software aus der Cloud ideal.“, sagt Felix Binsack. „Mit Cloud-Lösungen haben Unternehmen die technischen Möglichkeiten, um über Unternehmensgrenzen hinweg, sicher zu kommunizieren. Damit haben sie die Werkzeuge, um ein vernetztes Geschäft abzubilden.“, fügt Michael Herkens hinzu. Diese Entwicklung sieht auch René Büst: „Cloud Services verändern die Art der Zusammenarbeit im Geschäftsalltag von Morgen – nicht nur innerhalb der Organisationen, sondern besonders im Dialog mit den Kunden. Denn diese möchten in Zukunft zu jeder Zeit und von beliebigen Endgeräten auf performante Online-Angebote beispielsweise für Bankgeschäfte zugreifen oder ihre Versicherung bequem per Online-Video-Chat oder Co-Browsing erreichen können. Diese neue Art der Zusammenarbeit ist die logische Fortführung der aktuellen Entwicklungen im Bereich Cloud Computing.“

Fachbereich Cloud Computing bietet ein Forum für den informellen Austausch

Der Fachbereich Cloud Computing wurde 2011 als Facharbeitskreis im Rahmen des BDOA ins Leben gerufen. Er bietet ein Forum für den Austausch, das Networking und die Zusammenarbeit im Kontext Cloud-basierter Dienstleistungen. Bei den Fachbereichstreffen stehen die Präsentation innovativer Cloud-Lösungen und das Networking zwischen Anwendern und Anbietern im Mittelpunkt. Die Teilnehmer diskutieren technologische Entwicklungen, Entwicklungen des Marktes, Geschäftsmodelle sowie Sicherheits- und rechtlichen Aspekte. Jenseits von Konkurrenzdenken bieten die Veranstaltungen des Fachbereichs die Gelegenheit, informell Erfahrungen mit Cloud Services auszutauschen, sowie Erfolgsfaktoren und Hindernisse für die Adoption zu identifizieren. Dem BDOA-Zweck folgend wird zudem aktiv anwendungsorientierte Forschung in Zusammenarbeit mit Forschungsinstitutionen betrieben.

Die Agenda

17:00
Registrierung und Erfrischungen

17:30
Dr. Dietmar G. Wiedemann, Leiter Fachbereich Cloud Computing im BDOA e.V.
Begrüßung und Motivation

17:45
Michael Herkens, Geschäftsführer, CLOUDPILOTS Software & Consulting GmbH
Cloud in der Praxis – Beispiele für effiziente Geschäftsprozesse und die Befreiung von der IT

18:30
Lutz Kohler, Enterprise Sales Manager, Google
Ein besseres Web für’s Business – Cloud Computing: Hype, Hoffnung oder die neue Normalität?

19:15
Von der Praxis für die Praxis: Unternehmen berichten über ihre Cloud-Projekte
– Welche Hindernisse galt es im Cloud-Projekt zu bewältigen?
– Was ist auf dem Weg in die Cloud zu beachten?
– Welchen konkreten Nutzen brachte die Einführung der Cloud für die eigenen Geschäftsprozesse?

19:50
Panel Diskussion
René Büst, Cloud Analyst, renebuest research, clouduser.de
– Felix Binsack, TIMETOACT Software & Consulting GmbH
– Michael Herkens, Geschäftsführer, CLOUDPILOTS Software & Consulting GmbH
– Lutz Kohler, Enterprise Sales Manager, Google

Ab 20:45
Get together
Networking und informeller Umtrunk in einer Bar in der Nähe des Veranstaltungsortes (Selbstzahler)

Veranstaltungsort und kostenlose Anmeldung

Villa Kennedy Kennedyallee 70
60596 Frankfurt am Main
www.villakennedyhotel.de

Anmeldung unter https://www.xing.com/events/trends-collaboration-services-geschaftsprozessen-wolke-kostenloses-networking-event-frankfurt-14-marz-2013-1194072

Tags: , , ,

Category: Events

René Büst

About the Author ()

Rene Buest is Senior Analyst and Cloud Practice Lead at Crisp Research, covering cloud computing, IT infrastructure, open source and Internet of Things. Prior to that he was Principal Analyst at New Age Disruption and member of the worldwide Gigaom Research Analyst Network. Rene Buest is top cloud computing blogger in Germany and one of the worldwide top 50 bloggers in this area. In addition, he is one of the world’s top cloud computing influencers and belongs to the top 100 cloud computing experts on Twitter and Google+. Since the mid-90s he is focused on the strategic use of information technology in businesses and the IT impact on our society as well as disruptive technologies. Rene Buest is the author of numerous professional cloud computing and technology articles. He regularly writes for well-known IT publications like Computerwoche, CIO Magazin, LANline as well as Silicon.de and is cited in German and international media – including New York Times, Forbes Magazin, Handelsblatt, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Wirtschaftswoche, Computerwoche, CIO, Manager Magazin and Harvard Business Manager. Furthermore Rene Buest is speaker and participant of experts rounds. He is founder of CloudUser.de and writes about cloud computing, IT infrastructure, technologies, management and strategies. He holds a diploma in computer engineering from the Hochschule Bremen (Dipl.-Informatiker (FH)) as well as a M.Sc. in IT-Management and Information Systems from the FHDW Paderborn.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.