Tag: Amazon Web Services

Amazon AWS baut Rechenzentrum in Deutschland: Nette Idee!

Mai 19, 2014 |

Die Amazon Web Services werden eine neue Cloud-Region speziell für den deutschen Markt mit einem Rechenzentrum in Deutschland (Frankfurt) eröffnen. Aber ist das wirklich so spannend für die deutschen Unternehmen? Amazon AWS landet in Deutschland Amazon AWS hat die Bedeutung des deutschen Marktes und die Bedenken deutscher Unternehmen scheinbar erkannt. Crisp Research weiß aus sicheren [...]

Read More

Amazon kauft Eucalyptus Cloud – Es ist nur eine Frage der Zeit

[ 6 ] Januar 8, 2013 |

In der Public Cloud sind die Amazon Web Services (AWS) derzeit die unangefochtene Nummer Eins. Bei Private bzw. Hybrid Cloud Lösungen sind Anbieter wie Microsoft oder HP allerdings besser aufgestellt. AWS selbst hat hier zur Zeit kein eigenes Angebot zu bieten. Stattdessen wurde im März 2012 eine exklusive Kooperation mit Eucalyptus Systems eingegangen, die ein [...]

Read More

Wer als IaaS-Anbieter zu Amazon konkurrenzfähig sein will muss mehr als nur Infrastruktur im Portfolio haben

[ 3 ] November 7, 2012 |

Immer mehr Anbieter versuchen ihr Glück im Bereich Infrastructure-as-a-Service (IaaS) und wollen dem Platzhirsch Amazon Web Services (AWS) ein Stück vom Kuchen abnehmen. GigaOm hat bereits die Frage gestellt, ob es eine AWS Kopie aus Europa geben wird, die ähnlich wie Amazon in den USA den europäischen Markt dominieren wird. Sie kamen zu einem klaren [...]

Read More

Erneuter Ausfall der Amazon Web Services zeigt, dass Cloud Nutzer nicht aus den eigenen Fehlern lernen

[ 6 ] Oktober 23, 2012 |

Gestern war es dann wieder einmal soweit. Amazon hatte erneut mit einem schweren Ausfall in seiner Region US-East-1 zu kämpfen und zog direkt die üblichen Verdächtigen Reddit, Foursquare, Heroku und Co. mit. Dabei handelt es sich bereits um den fünften signifikanten Ausfall in den letzten 18 Monaten in dieser Region. Nach April 2011, März 2012 [...]

Read More

SAP HANA One steht nun auf den Amazon Web Services bereit

[ 9 ] Oktober 16, 2012 |

Seit Anfang 2012 steht SAP HANA bereits für Entwickler auf der Infrastruktur der Amazon Web Services zur Verfügung. Nun wurde HANA One auch für den Produktivbetrieb zertifiziert und steht auf dem AWS Marketplace bereit. Für 0,99 US-Dollar pro Stunde kann die In-Memory Datenbank auf Amazon EC2 genutzt werden. Was ist HANA? Kurz zusammengefasst ist SAP [...]

Read More

Schuldzuweisungen in Zeiten des Cloud Computing

[ 13 ] Oktober 3, 2012 |

Gestern ist mir wieder ein Tweet über den Weg gelaufen, der nicht nachvollziehbar ist. Der Bilderservice Mobypicture twittert “Mobypicture is currently unavailable because of system maintenance by Amazon….”. Währenddessen waren auf dem Statusboard der Amazon Web Services unter http://status.aws.amazon.com keine Auffälligkeiten erkennbar. Der Mobypicture Service hingegen war nicht erreichbar. Ich werde hier Amazon nicht verteidigen. [...]

Read More

Amazon baut Marktplatz für seine EC2 Reserved Instances

[ 8 ] September 14, 2012 |

Amazon hat vorgestern seinen Reserved Instance Marketplace vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen Marktplatz, auf dem AWS Kunden ihre EC2 Reserved Instances an andere Unternehmen verkaufen oder Instances anderer Kunden kaufen können. Flexibilisierung von Reserved Instances Reserved Instances erlauben es AWS Kunden, sich für einen geringen einmaligen Betrag reservierte Rechenleistungen zu kaufen, die ihnen [...]

Read More

FastGlacier: Der erste Windows Client für Amazon Glacier

[ 9 ] August 27, 2012 |

Es ist nicht einmal eine Woche her, dass die Amazon Web Services ihren Tape-Library Killer bzw. Service für das Langzeit-Backup Amazon Glacier präsentiert haben. Nun steht der erste Windows Client – FastGlacier – von NetSDK Software zum Download bereit. Da Amazon sich i.d.R. nicht um eigene GUI Clients für seine Services kümmert, zeigt dies, dass [...]

Read More

Amazon Web Services präsentieren Amazon Glacier: Günstiger Cloud Storage für das Langzeit-Backup

[ 11 ] August 22, 2012 |

Die Amazon Web Services (AWS) haben gestern Amazon Glacier vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen Cloud Service für die Datenarchivierung bzw. für das Langzeit-Backup. Glacier soll Unternehmen dazu bewegen, ihre Tape Libraries aufzugeben und die Daten stattdessen kostengünstig in die Cloud zu verlagern. Dateien, die per Glacier gesichert werden, sollen laut Amazon eine Langlebigkeit [...]

Read More

AWS Elastic Beanstalk unterstützt nun Python und eine nathlose Datenbankintegration

[ 11 ] August 20, 2012 |

AWS Elastic Beanstalk unterstützt nun auch Python Applikationen. Das hat Amazon auf seinem Blog angekündigt. Elastic Beanstalk ist eine Art Platform-as-a-Service (PaaS) von Amazon über den PHP, Java, .NET und nun auch Python Anwendungen ausgerollt und verwaltet werden können. Dazu wird der jeweilige Anwendungscode in die Amazon Cloud hochgeladen und Elastic Beanstalk sorgt für das [...]

Read More

Die Amazon Web Services erweitern Amazon RDS um weitere Funktionen für Oracle Datenbanken

[ 6 ] August 18, 2012 |

Die Amazon Web Services haben vier neue Funktionen für Amazon RDS for Oracle präsentiert. Darunter die Möglichkeit, die Datenbank in einer Private Cloud zu betreiben. Dazu können Unternehmen nun RDS (Relational Database Service) Instanzen mit einer Oracle Datenbank innerhalb einer VPC (Virtual Private Cloud) nutzen. Administratoren erhalten, im Vergleich zu einer Standard Instanz oder einer [...]

Read More

Vorteile und Nachteile von Open-Source Cloud Computing Lösungen

[ 10 ] August 6, 2012 |

Open-Source Cloud Frameworks haben in den vergangenen Monaten einen riesen Hype erlebt. Die vermeintlich großen Player wie Rackspace, HP, VMware und Citrix sorgen für die finanzielle Unterstützung von Lösungen wie OpenStack oder CloudStack und lassen unaufhörlich ihre Marketingkampagnen laufen. Dabei verfolgen alle genannten nur ein Ziel: Den Cloud Computing Krösus Amazon Web Services vom Thron [...]

Read More

Netflix veröffentlicht seinen Chaos Monkey

[ 10 ] Juli 30, 2012 |

Netflix hat den Quellcode für seinen Chaos Monkey veröffentlicht. Das schreiben Cory Bennett und Ariel Tseitlin auf dem Netflix-Blog. Unternehmen die ernsthaft Systemarchitekturen in der Cloud der Amazon Web Services (AWS) betreiben wollen und sich auf Ausfälle von AWS vorbereiten möchten, sollten auf den Chaos Monkey zurückgreifen, um das eigene System zu stabilisieren. Der Chaos [...]

Read More

Fehlerhafte Netzwerkkonfiguration war Schuld am Windows Azure Ausfall für die Region “West Europe”

[ 7 ] Juli 28, 2012 |

Grund für den ca. 2,5-stündigen Ausfall von Microsoft Cloud Service Windows Azure Compute am vergangenen Donnerstag (26.07.12) war offenbar eine fehlerhafte Netzwerkkonfiguration. Das schreibt Windows Azure General Manager Mike Neil in einem Blogbeitrag. Fehlerhaft konfiguriertes Netzwerk-Device Wie Neil schreibt, war nur Azure Compute in der Region “West Europe” von dem Ausfall betroffen. Das Problem sei [...]

Read More

Amazon Web Services (AWS) präsentieren neuen EC2 High I/O Instanz-Typ mit 2 TB SSD Speicher. Netflix mit erstem Benchmark.

[ 8 ] Juli 20, 2012 |

Immer mehr moderne Web- und mobile Applikationen sind von einem hohen I/O Durchsatz abhängig. Für das Darstellen umfangreicher Informationen und Graphiken sowie der Reaktion auf Interaktionen in Echtzeit, sind die Anwendungen darauf angewiesen eine Menge an Daten zu speichern und auf diese zuzugreifen. Die Amazon Web Services (AWS) haben nun darauf reagiert und gestern einen [...]

Read More

Microsoft attackiert die Amazon Web Services über die Private Cloud

[ 11 ] Juli 14, 2012 |

Microsoft portiert seine Cloud Lösungen Windows Azure Web Sites, Virtual Machines und das Service Management Portal auf den Windows Server und ermöglicht es damit Hosting Anbieter ihren Kunden hochverfügbare Webseiten und Infrastructure-as-a-Service Lösungen auf Basis von Microsoft Cloud Technologien anzubieten. Anders als die Google Compute Engine, lassen sich die neuen Microsoft Cloud Lösungen prinzipiell auch [...]

Read More

Netflix: Der Chaos Monkey und die Simian Army – Das Vorbild für eine gute Cloud Systemarchitektur

[ 14 ] Juli 9, 2012 |

Die letzten Ausfälle bei den Amazon Web Services (AWS) hier und hier haben gezeigt, dass bei manchen Kunden wie bspw. Instagram, die Systemarchitektur nicht auf das Cloud Computing ausgelegt ist. Und auch wenn AWS so etwas nicht (mehr) passieren darf, sollte man selbst darauf achtgeben, präventiv auf den möglichen Ernstfall vorbereitet zu sein. Eine Möglichkeit [...]

Read More