Was ist "Amazon CloudFront"?

[ 2 ] Januar 22, 2010 |

Amazon CloudFront [1] gehört zu dem Webservice Angebot von Amazon und dient zur Bereitstellung von Inhalten. Das Ziel des Service ist die schnelle Bereitstellung von Inhalten mit möglichst geringen Latenzzeiten. Dazu wird ein weltweit verteiltes Netzwerk genutzt, in welchem die Daten immer automatisch zum nächstgelegenden Standort (edge Location) der Anfrage geroutet werden um damit die höchstmögliche Geschwindigkeit zu erzielen.


[2]

Amazon CloudFront Funktionsweise

Amazon CloudFront wird wie jeder Amazon Webservice über die Webservice-API angesprochen. Die Objekte die Bereitgestellt werden sollen, werden in so genannten Distributions organisiert. Eine Distribution definiert den Speicherort der ursprünglichen Version der Objekte. Eine Distribution verfügt über einen eindeutigen CloudFront.net Domainnamen (z.B. name.cloudfront.net), der dafür genutzt wird, um die Objekte auf einen Standort zu verweisen. Zusätzlich kann auch ein eigener Domainname (z.B. bilder.meinedomain.de) genutzt werden. Distributions können dafür genutzt werden um Inhalte über das HTTP Protokoll herunterzuladen oder mit dem RTMP Protokoll zu streamen.

Für die Nutzung sind die folgenden Schritte notwendig:

  • Speichern der originalen Daten in einem Amazon S3 Bucket.
  • Erstellen einer Distribution um das Bucket bei Amazon CloudFront zu erfassen.
  • Wenn Benutzer nun über Webseiten, Media Player oder anderen Anwendungen auf die Domain zugreifen die bei der Distribution hinterlegt ist, wird deren Anfrage automatisch an den nächstgelegenden Standort dieser Anfrage geroutet, von dem aus dann der angefragte Inhalt ausgeliefert wird.
  • Die Abbrechnung erfolgt nur für Datenübertragung und die Anfragen, die tatsächlich entstehen.

Funktionen

  • Geschwindigkeit
    In dem weltweiten Netzwerk werden an allen Standorten (Edge Locations) Kopien der Inhalte in einem Cache gespeichert, damit werden die angefragten Daten dem User schnell und ohne Verzögerung bereitgestellt.
  • Einfache Verwaltung
    Über die Amazon Web Service API oder die AWS Management Console kann die Administration von Amazon CloudFront auf eine einfache Weise vorgenommen werden.
  • Integration mit anderen Amazon Webservices
    Amazon CloudFront wurde in erster Linie für den Amazon S3 Dienst entwickelt. Es besteht aber auch die Möglichkeit Amazon EC2 Instanzen damit zu betreiben. Zum Beispiel für die Bereitstellung einer EC2 Instanz als Webserver der dynamische HTML-Seiten zur Verfügung stellt, wobei Amazon CloudFront in diesem Fall dann die Daten für den statischen Inhalt liefert.
  • Kosten
    Kosten für Amazon CloudFront enstehen nur dann, wenn der Dienst auch tatsächlich genutzt wird.
  • Skalierbarkeit
    Amazon CloudFront reagiert automatisch auf das Anfrageverhalten und skaliert das System entsprechend den aktuellen Anforderungen. Steigen die Anfragen wird die Performance des Systems durch das Hinzufügen von weiteren Ressourcen erhöht. Nimmt die Nachfrage wieder ab, werden die Ressourcen ebenfalls wieder heruntergefahren.
  • Weltweite Verfügbarkeit
    Die Amazon CloudFront Standorte befinden sich in den USA, Europa und Asien.

Die Standorte des Amazon CloudFront Netzwerks

Die Amazon CloudFront Standorte gliedern sich nach folgenden Kontinenten und Städten.

    USA

  • Ashburn, VA
  • Dallas/Fort Worth, TX
  • Los Angeles, CA
  • Miami, FL
  • Newark, NJ
  • Palo Alto, CA
  • Seattle, WA
  • St. Louis, MO

    Europa

  • Amsterdam
  • Dublin
  • Frankfurt
  • London

    Asien

  • Hong Kong
  • Tokyo


[3]

Anwendungsmöglichkeiten von Amazon CloudFront

  • Schnelle Bereitstellung von Webseiten
    Die Geschwindigkeit von Webseiten kann erhöht werden, wenn Objekte, die oft aufgerufen werden, wie z.B. Graphiken, Logos, Navigationsbuttons oder auch Dinge wie CSS oder Java Code schnell bereitgestellt werden. Es macht daher Sinn, solche Daten in einem Cache wie es z.B. Amazon CloudFront darstellt, zu speichern.
  • Bereitstellung von Downloads
    Auf Grund der hohen Datentransferrate können Anwendungen, Softwareupdates oder andere beliebige Downloadangebote per Amazon CloudFront schnell den Benutzern bereitgestellt werden. Das Erhöht die Zufriedenheit der Besucher.
  • Bereitstellung von Multimediainhalten
    Multimediadaten (Audio und Video) sind ebenfalls Ideale Inhalte für die Bereitstellung über Amazon CloudFront. Durch die hohe Geschwindigkeit und das Vorhalten der oft angefragten Daten im Cache können die Inhalte schnell und zuverlässig gestreamt werden.

Preise

Alle Preise sind hier zu finden: Amazon CloudFront Preise

Quellen:

[1] Amazon CloudFront
[2] Graphik: Amazon CloudFront (1)
[3] Graphik: Amazon CloudFront (2)

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Services

About the Author ()

Rene Buest is Senior Analyst and Cloud Practice Lead at Crisp Research, covering cloud computing and IT infrastructure. He is member of the worldwide Gigaom Research Analyst Network, top cloud computing blogger in Germany and one of the worldwide top 50 bloggers in this area. In addition, he is one of the world’s top cloud computing influencers and belongs to the top 100 cloud computing experts on Twitter. For more than 16 years he is focused on the strategic use of information technology in businesses and the IT impact on our society as well as disruptive technologies. Rene Buest is the author of numerous professional cloud computing and technology articles, speaker and participant of experts rounds. On CloudUser.de he writes about topics from the fields of cloud computing, it-infrastructures, technologies, management and strategies. He holds a diploma in computer engineering from the Hochschule Bremen (Dipl.-Informatiker (FH)) as well as a M.Sc. in IT-Management and Information Systems from the FHDW Paderborn.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.