Meine fünf Cloud Computing, Mobile und Big Data Vorhersagen für 2013 und ein Wunsch

[ 1 ] Januar 3, 2013 |

Ich wollte mich dieses Jahr eigentlich nicht an den Spekulationen beteiligen. Eine Anfrage von CloudExpos Jeremy Geelan konnte ich allerdings nicht ausschlagen und hab für ihn meine ganz persönlichen Vorhersagen für den Cloud Computing, Mobile und Big Data Markt für 2013 niedergeschrieben. Diese möchten ich dann natürlich auch hier veröffentlichen und ebenfalls einen persönlichen Wunsch äußern.

1. Big Data ist das neue Öl

Im Jahr 2012 haben wir ein enormes Wachstum des Big Data Marktes inkl. neuen Lösungen für die Analyse von großen Mengen an Informationen gesehen. Das wird sich im Jahr 2013 fortsetzen. Denn das Unternehmen, das es schafft, die qualitativ hochwertigsten Daten zu sammeln, darauf die für sich besten Analysen vornimmt und damit die hochwertigsten Informationen erhält, wird sich am Markt an eine führende Position begeben.

Allerdings sollten wir hier nicht den Endnutzer vernachlässigen. Heute sprechen wir über die Backend-Systeme, wenn wir von Big Data sprechen. Dabei wird jedoch vergessen, dass auch wir als Nutzer extrem beeinflusst werden. Betrachten wir die Viehlzahl an sozialen Netzwerken, e-mail und weitere online und offline Anwendungen, sind wir einer Daten- bzw. Informationsüberlast ausgesetzt, die ebenfalls in irgendeiner Form verwaltet werden muss, um uns zu helfen die Informationstechnologie bzw. unser Leben bequemer zu gestalten.

2. Die Bedeutung der Mobile Cloud nimmt zu

Tatsächlich existiert die sogenannte Mobile Cloud bereits seit mehreren Jahren, da es sich beim Cloud Computing um das Rückgrat der mobilen Welt handelt. Bei genauerer Betrachtung wird deutlich, dass Cloud Computing ein Erfolgsgarant für den Markt mobiler Technologien und Angebote ist. Die Cloud ermöglicht es Anbietern ihren Kunden den für sie tatsächlich einen Mehrwert bringenden Content wie Bücher, Musik ,Apps etc. an jedem Ort und geräteübergreifend bereitzustellen. Smartphones, Tablets und andere neue mobile Endgeräte werden diesen Trend in 2013 weiter verstärken. Insbesondere das Potential in Afrika und der dort stark wachsende Markt mobiler Angebote wird die Mobile Cloud zu einem der wichtigsten Ansätze in der Zukunft machen.

3. Mobile Big Data

Als ein weiteres Resultat der wachsenden mobilen Märkte in den Schwellenländern, wird das Thema Big Data neben der Mobile Cloud für Unternehmen immer wichtiger werden, um neue Kunden weltweit und insbesondere in den Schwellenländern zu erreichen. Unternehmen müssen verstehen, wie Kunden dort Technologien, Services und das Internet nutzen und wie grundsätzlich konsumiert wird. Das wird sowohl einen großen Einfluss auf die alten Märkte als auch die Neuen haben und ebenfalls die neuen Kunden beeinflussen.

4. Hybrid Cloud macht das Rennen

Sind wir ehrlich. Die Public Cloud ist die einzig wahre Cloud! Auf Grund von Bedenken hinsichtlich der Sicherheit und des Datenschutzes plus neuen Gesetzen, die es Regierungen erlauben auf Daten in der Cloud zuzugreifen, werden immer mehr Unternehmen ihre Private Cloud Strategie planen. Das bedeutet nicht, dass die Public Cloud tod ist. Wir werden weiterhin neue Services in der Public Cloud sehen und auch Unternehmen werden sie u.a. zur Skalierung nutzen. Aber am Ende wird die Hybrid Cloud das Rennen machen. Unternehmen sind angehalten, ihre Daten zu klassifizieren, bevor sie in die Cloud übertragen werden. Das bedeutet, dass sensible Daten in der Private Cloud bzw. im nur virtualisierten Rechenzentrum bleiben und unkritische Daten wie Marketingkampagnen und weitere nicht so sensible Daten wandern in die Public Cloud. Dafür wird selbstverständlich eine Verbindung sowie eine sichere Kombination aus Private und Public Cloud benötigt, die Hybrid Cloud.

5. Hybrid Tablets ziehen in die Unternehmen ein

Tablets helfen uns dabei, die IT, das Internet und weitere Dinge bequemer zu nutzen. Jedoch sind sie für den vollständigen Einsatz im Unternehmen nicht geeignet. Auf Konferenzen und Reisen sehe ich regelmäßig Nutzer, die sich zu ihrem Tablet eine externe Tastatur gekauft haben. Hybrid Tablets sind das beste aus beiden Welten. Das Tablet mit seinem Touchscreen und einer einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche plus den klassischen Laptops und ihren Tastaturen. Lange Texte auf einem Tablet mit der virtuellen Tastatur zu schreiben macht kein Spaß und ist anstrengend, was auch die Reaktionen von Business-Anwendern sind. Darüber hinaus werden Hybrid Tablets die heutigen gewöhnlichen Laptops ersetzen.

Mein Wunsch für 2013

Mein Wunsch für 2013 geht an alle Cloud Computing Anbieter: Hört bitte mit euren nebulösen Marketing-Phrasen auf und bietet einfach nur gute Cloud Services an, die stabil sind und dem Kunden einen echten Mehrwert bieten.

Tags: , , , ,

Category: Analysen

About the Author ()

Rene Buest is Senior Analyst and Cloud Practice Lead at Crisp Research, covering cloud computing and IT infrastructure. He is member of the worldwide Gigaom Research Analyst Network, top cloud computing blogger in Germany and one of the worldwide top 50 bloggers in this area. In addition, he is one of the world’s top cloud computing influencers and belongs to the top 100 cloud computing experts on Twitter. For more than 16 years he is focused on the strategic use of information technology in businesses and the IT impact on our society as well as disruptive technologies. Rene Buest is the author of numerous professional cloud computing and technology articles, speaker and participant of experts rounds. On CloudUser.de he writes about topics from the fields of cloud computing, it-infrastructures, technologies, management and strategies. He holds a diploma in computer engineering from the Hochschule Bremen (Dipl.-Informatiker (FH)) as well as a M.Sc. in IT-Management and Information Systems from the FHDW Paderborn.

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

Sites That Link to this Post

  1. Toter PC-Markt – Microsoft ist das Bauernopfer! › CloudUser | April 13, 2013

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.